Harry Lehmann - Philosoph

Harry Lehmann

Harry Lehmann, Philosoph; forscht und lehrt an der Universität Luxemburg, studierte Physik und Philosophie, promovierte 2003 an der Universität Potsdam mit Die flüchtige Wahrheit der Kunst. Ästhetik nach Luhmann, W. Fink (2006). Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Kunst- und Musikphilosophie, der Systemtheorie und der KI-Ästhetik. Zu seinen wichtigsten Buchpublikationen gehören: Musik und Wirklichkeit. Modelle der Musikphilosophie, Schott Music (2023), Die digitale Revolution der Musik. Eine Musikphilosophie, Schott Music (2012), Gehaltsästhetik. Eine Kunstphilosophie, W. Fink (2016), Ästhetische Erfahrung. Eine Diskursanalyse, W. Fink (2016).

Aktuell: 

Erscheint am 4. Juni 2024, Verlagsseite

Buchrezension „Musik und Wirklichkeit“, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24. April 2023

Buchrezension „Musik und Wirklichkeit“, Rundfunk Berlin Brandenburg, RBB Kultur, 13. September 2024

Buchrezension „Musik und Wirklichkeit“, Berliner Morgenpost, 1. Juli 2023

Buchrezension „Musik und Wirklichkeit“, Musikforschung, 4/2023

Buchrezension „Musik und Wirklichkeit“, Neue Zeitschrift für Musik 3/2023

Buchrezension „Musik und Wirklichkeit“, Südwestrundfunk, SWR2, 30. Mai 2023

Buchrezension „Musik und Wirklichkeit“, Deutschlandfunk, 22. Mai 2023

Buchrezension „Musik und Wirklichkeit“, Blog der Neuen Musikzeitung, 16. Mai 2023

 

Datenschutzerklärung